young academy rostock (YARO) –

 

Begabtenförderzentrum der Hochschule für Musik und Theater, Rostock

 

 

Die Young academy Rostock (yaro), dient dazu, besonders begabte SchülerInnen zu fördern.

 

1. Auf der untersten Stufe der young academy werden Konsultationen bzw. Workshops** - u.a. auch zur Vorbereitung auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“ - für Musikschüler bei Hochschullehrkräften angeboten. Hier können alle geeigneten Musikschüler teilnehmen.

 

2. Die nächste academy-Stufe, die Aufnahme in die Förderklasse (das Netzwerk*), bedarf dann einer Eignungsprüfung, die meist im April bzw. im Oktober des laufenden Jahres stattfindet. Die Kapazität der Förderklasse liegt bei ca. 50 Kindern. Die Schüler der Förderklasse erhalten zusätzlichen Unterricht bei den Lehrkräften der HMT, bleiben aber Schüler der Musikschulen. Auch zusätzlicher Theorie-Unterricht, Konzerte, HMT-Schnuppertage etc. werden durch die HMT angeboten.

 

3. Die dritte Stufe ist das Frühstudium, welches den Bereich des ehemaligen Jungstudiums ersetzt. Die Frühstudenten können ggf. in das Christophorus-Gymnasium aufgenommen werden, an welches ein Internat angeschlossen ist.

 

Kontakt:

Hochschule für Musik und Theater Rostock
Beim St.-Katharinenstift 8
18055 Rostock

(Prof. Stefan Imorde, Frau Hackbusch)

Tel.: 0381 / 5108-162
E-Mail: yaro@hmt-rostock.de
Bürozeiten: Mo, Di, Do   9 - 12 Uhr, Do  13 - 15 Uhr

* Die Aufnahme in das Netzwerk erfolgt durch Empfehlung des Fach-Professors und nach bestandener Eignungsprüfung. Schülernnen die in das Netzwerk der YARO aufgenommen wurden, müssen sich regelmäßigen Jahresprüfungen unterziehen.

Im Netzwerk verbleiben die Schülerinnen/Schüler an der Musikschule/beim Privatmusikerzieher und werden zusätzlich ca. 4x im Semester bei einem Hochschul-Professor betreut/unterrichtet.

Durch den engen Kontakt zwischen Lehrer und HMT-Professor soll die pädagogische Richtung gemeinsam abgestimmt und gemeinschaftlich im Sinne der bestmöglichen Entwicklung des/der Schülers/in beschritten werden. Empfohlen wird ein regelmäßiger Austausch der beiden Lehrkräfte - von Musikschule und Hochschule in pädagogischen und fachlichen Fragen!

 

** Workshops in der HMT Rostock (für alle Interessenten)

Die Workshops für verschiedener Instrumentalfächer finden generell 1x im Jahr in der HMT Rostock statt.

Bitte die PLAKAT-Informationen im Vorfeld des Termins beachten!

Rechtzeitiges Anmelden der SchülerInnen sichert gute Aktiv-Zeiten. Die SchülerInnen erhalten dann einen Zeitplan. Generell ist das Hospitieren (vor allem durch die Pädagogen) ganztägig erwünscht!

 

Sonderformen:

--> Einzelwünsche  (1 Schüler + Lehrer face to face mit dem Professor) werden

      durch die YARO, Frau  Hackbusch (Tel. 0381-51 08 162), ebenfalls entgegen genommen

      und an die jeweiligen Fachprofessoren herangetragen!

--> Es ist auch möglich, einen HMT-Professor an die Musikschule einzuladen, um mehrere Schüler (ab ca. 6

      Teilnehmern) vor Ort vorzustellen, unterrichten und beraten zu lassen.

 

** Nächste Termine für Workshops:

11./12. März 2017

YARO-Workshops für verschiedene Instrumentalbereiche in der HMT, Rostock

Anmeldeformular für YARO-Konsultationen bzw. Workshops
Formular runterladen, ausfüllen und per email oder Fax schicken an:
Landesverband der Musikschulen in M-V e.V., Wallstraße 1, 18059 Rostock, Email info@musikschulen-mv.de, Fax 0381-4582739
Datei:
Anmeldung_Workshop.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.3 KB