Stellenanzeigen

Die Musikschule der Hansestadt Stralsund sucht eine

 

Lehrkraft für Klavier

 

auf Honorarbasis (3 Nachmittage) ab März 2021 als Elternzeitvertretung.

Voraussetzung ist ein musikpädagogisches Hochschulstudium im Fach Klavier oder eine vergleichbare Ausbildung.

Erfahrungen im Musikschulunterricht sowie in verschiedenen Unterrichtsformen und Ausbildungsstufen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Für unsere aktive Musikschule, die seit 2012 ein saniertes, hervorragend ausgestattetes Gebäude nutzt und mit dem Qualitätsmanagement QM arbeitet, erhoffen wir eine leistungsorientierte, kooperative und kommunikative Lehrkraft. Wir bieten Ihnen einen überdurchschnittlichen Honorarsatz.

 

Fachliche Informationen erteilt der Schulleiter, Herr Spitz, unter der Telefon-Nr. 03831-253470.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung oder Kontaktaufnahme:

Musikschule der Hansestadt Stralsund

Postfach 2145

18408 Stralsund

 

musikschule@stralsund.de

An der Musikschule der Hansestadt Stralsund ist die Stelle einer

 

Lehrkraft für Akkordeon (m/w/d)

 

ab dem 01.02.2021 zu besetzen. Es handelt sich um ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Umfang von durchschnittlich 18 Stunden Unterrichtsverpflichtung/Woche, die an 3 Arbeitstagen zu realisieren sind. Zu den Aufgaben gehören neben dem Unterricht (Einzel, Gruppe, Ensemble) alle damit zusammenhängenden Tätigkeiten wie u. a.:

- Abhaltung von Sprechstunden

- Teilnahme an Schulkonferenzen und Elternabenden

- Mitwirkung an Veranstaltungen der Musikschule und Wettbewerben

- Teilnahme am Vorspiel der Schülerinnen und Schüler, soweit dieses außerhalb des Unterrichts stattfindet

- Teilnahme an Musikschulfreizeiten an Wochenenden und in den Ferien

 

Ihr Profil:

Sie sollten ein Hochschulstudium im Fach Akkordeon (Diplom-Musikpädagoge/in, Bachelor of music) abgeschlossen haben und über Erfahrungen in verschiedenen Unterrichtsformen verfügen. Unser Unterricht wird auf Piano-Akkordeonen erteilt. Für die Musikschule erwarten wir Kooperations- und Einsatzbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Freude am Umgang mit Menschen.

 

Wir bieten:

- eine Unterrichtstätigkeit in einem sanierten und gut ausgestatteten Gebäude in der Altstadt Stralsunds

- Arbeit in einem motivierten Team

- Entgelt nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA)

- Aufbau einer betrieblichen Altersversorgung

- Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung

- Zahlung Jahressonderzahlung, vermögenswirksamer Leistungen und Leistungsentgelt

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Gemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden von der Hansestadt Stralsund nicht übernommen. Nicht mit der Bewerbung, aber vor einer Einstellung ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses erforderlich.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.12.2020 online an die Hansestadt Stralsund.

 

Die Hansestadt Stralsund arbeitet mit Interamt, dem Stellenportal für den öffentlichen Dienst. Onlinebewerbungen sind ausdrücklich erwünscht. Die elektronische Übermittlung Ihrer Bewerberdaten beschleunigt das Bewerbungsverfahren. Bitte senden Sie uns möglichst keine Bewerbungen per Post oder E-Mail zu. Bewerbungen, die auf dem Postweg eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Über www.stralsund.de/stellenausschreibungen werden Sie auf interamt.de weitergeleitet.

Ansprechpartnerin ist Frau Giermann (Mail: pers@stralsund.de).

Anschrift: Hansestadt Stralsund, Der Oberbürgermeister, Amt für zentrale Dienste, Personalabteilung, PF 2145, 18408 Stralsund

 

Fachliche Informationen erteilt der Schulleiter, Herr Spitz, telefonisch unter 03831-253470.

 

 

Kreismusikschule "J.M. Sperger", Ludwigslust-Parchim

 

sucht eine(n) Pädagogin/Pädagogen für das Instrumentalfach Schlagzeug (als Unterrichtsvertretung)

 

  • die/der Interessentin/Interessent sollte auch Kenntnisse im Bereich Percussion haben (nicht Bedingung)
  • es sollten Kenntnisse im klassischen wie modernen Tanzschlagzeug vorhanden sein
  • die/der Pädagogin/Pädagoge sollte einen Führerschein besitzen und zeitlich flexibel sein
  • Einsatzorte sind in Parchim und Lübz
  • Der Stundenumfang beträgt 16 Unterrichtsstunden wtl.
  • Die Vertretung wäre zunächst bis zum 01.02.2021 befristet
  • Einstellung würde auf Honorarbasis erfolgen
  • Höhe des Honorars richtet sich nach der gültigen Honorarordnung der Schule

Interessenten melden sich bitte bei:

Bernd Jagutzki

 

Fachdienstleiter FD 44

Tel. 03871 72 24 400

kontakt@musikschule-lup.de

Kreismusikschule Wolgast-Anklam, Landkreis Vorpommern-Greifswald

 

sucht eine/n Pädagogen/in für Cello

 

Stellenausschreibung Wolgast-Anklam
60770_02.09.2020_08-44-29.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB